BLOGMAGAZIN

Um Lackschäden auszubessern muss man nicht extra eine Werkstatt aufsuchen. Mit unseren Qualitäts-Produkten und der korrekten Anwendung steht einer guten Ausbesserung nichts im Weg. Wie man mit einem Lackstift Schäden am Auto Lack ausbessern kann und vieles mehr rund um unsere Produktpalette lässt sich in unserem Blogmagazin finden.

ALLE ARTIKEL

Autolack-Schäden vor dem Winter ausbessern - hier sind die Gründe
Marco Schewa NOVEMBER 2022 Autolack-Schäden vor dem Winter ausbessern - hier sind die Gründe Der Winter kommt - und damit...
Lackschäden ausbessern mit Lackstift beim Auto: Richtige Anwendung
Marco Schewa August 2021 Lackschäden ausbessern mit Lackstift beim Auto: Richtige Anwendung Kratzer und Steinschläge am Auto können ganz einfach...

FAQ

Steinschläge vorher Anschleifen?

Wenn Sie einen Lackstift verwenden, müssen Sie die Steinschläge nicht vorher anschleifen. Wenn Sie jedoch Sprühdosen verwenden, ist es wichtig, die Steinschläge abzuschleifen, bis eine glatte Oberfläche zurückbleibt und keine Vertiefung mehr zu sehen oder zu spüren ist. Wenn, Sie Motorhauben lackieren, müssen Sie die gesamte Haube lackieren - versuchen Sie nicht, einen Teil davon zu streichen, es ist eine absolute Sichtfläche. Mit dem Lackstift können Sie die fehlende Farbe in Ihrem Steinschlag ausbessern. Tragen Sie die Farbe dünn an der fehlenden Stelle auf. Beschädigen Sie den Lack nicht durch weiteres Schleifen.

Für Sprühdosen und kleine Steinschläge an der vorderen Frontschürze empfehlen wir 600er oder 800er-Schleifpapier. Schleifen Sie die Flächen nass aus. Idealerweise tragen Sie Grundierung und Füller auf. Schleifen Sie den Füller mit 800er und säubern sie die Stelle mit Silikonentferner vor dem Farbauftrag.

Welche Kratzer im Lack kann ich mit dem Lackstift ausbessern?

Der Lackstift kann zum Ausbessern von kleinen Kratzern im Lack verwendet werden, nicht aber zum Auftragen einer neuen Lackschicht. Wenn die Farbe fehlt, muss eine neue Schicht aufgetragen werden. Die Farbe sollte nur dort aufgetragen werden, wo sie fehlt. Die umliegenden Bereiche sollten nicht gestrichen werden. Für Effektfarben sollte nach 20 Minuten Klarlack mit nur einem oder zwei Pinselstrichen aufgetragen werden. Nehmen Sie sich Zeit für die Ausbesserungsarbeiten, damit sie vernünftig und ohne Zeitdruck durchgeführt werden können.

Wenn der Lack nur oberflächlich zerkratzt oder beschädigt ist, können Sie eine Polierpaste oder Feinschleifpaste verwenden, um den Schaden zu beheben. Die Schleifpaste/Politur poliert die zerkratzte Stelle und macht sie weniger sichtbar. Oftmals verschwindet die verkratzte Stelle auch ganz. Es wird empfohlen, für beste Ergebnisse eine Poliermaschine zu verwenden, und zwar in Kombination mit ein Polierschwamm.

Bei welchen Farben brauche ich Klarlack?

Bei Effektfarben müssen Sie nach dem Trocknen der Farbe (nach etwa 20 Minuten) einen Klarlack auftragen. Effektfarben sind Metallic-, Perl-, Pearl-, Perlmutt- und Xirallicfarben, sie sind Basislacke. Wenn ein zusätzlicher Klarlack verwendet wird, wird dies als Zweischicht-Lackierverfahren bezeichnet. Der Klarlack bildet eine Schutzschicht und verbessert die Farbe und das Aussehen des Lacks.

Bei Unifarben müssen Sie nur eine Schicht Farbe auftragen. Unifarben sind einfarbige Lacke, die keinen Klarlack benötigen. Man spricht hier von einem Einschicht-Lackierverfahren. Unifarben sind Volltonfarben und haben keinen Effekt.

Klarlacke sind wichtig für die Verarbeitung, den Verlauf und den Glanz. Für ein optimales Ergebnis liefern wir Ihnen mit ihrem Lackstift auch einen Klarlack mit.


Was ist der Unterschied zwischen Unilacken und Metalliclacken?

Unilacke haben ein einziges Farbpigment, während Effektfarben mehrere Farbpigmente enthalten, die ihnen ein metallisches oder perlmuttartiges Aussehen verleihen.


Für welche Menge ist der Lackstift gedacht?

Unsere Lackstifte fassen 20 ml, was in etwa für 40 kleinere Kratzer oder 100 Steinschläge ausreichend ist. 


KONTAKT

Sie konnten keine Antwort auf Ihre Frage finden oder haben ein anderes Anliegen? Gerne helfen wir Ihnen auch mit Ihren individuellen Anfragen weiter.


Name:

Telefon:

Email:

Anfrage: